Sonntag, 24. Juni 2018

Eisenbahnromantik


Der über 100 Jahre alte Bahnhof Ohmenhausen der Nebenbahn Reutlingen-Gönningen (im Volksmund Gönninger Bähnle genannt) wurde im Jahr 2002 renoviert und es wurde ein richtiges Schmuckkästchen daraus. Obwohl hier kein Zug mehr hält, ist das Bahnhöfle in Ohmenhausen purste Eisenbahnromantik.

BildeRTanzquelle Wolf-Rüdiger Gassmann

Samstag, 23. Juni 2018

Mutter mit Kind


Portait einer jungen Mutter mit Kind, beide in Betzinger Tracht.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Freitag, 22. Juni 2018

Gaststätte zum Hirsch


Die Gaststätte zum Hirsch in der unteren Olgastraße  - heute "Terez" - Ende der 1950er Jahre. Leider ist der gemalte farbige Hirsch, der jahrzehntelang an der Front des Gasthauses angebracht war, zwischenzeitlich verschwunden.



BildeRTanzquelle Weinhaus Schall / Werner Früh

Donnerstag, 21. Juni 2018

An der Apotheke


An der heutigen Steinachapotheke in den 1930er Jahren, die damals nur "Apotheke" hieß, weil sie im Gegensatz zu heute die einzige in Betzingen war. Rätsel gibt mir dieser Fabrikschornstein zwischen Apotheke und Bauernhaus - heute Kreissparkasse - auf. Zu welcher Fabrik soll der gehört haben...?

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Mittwoch, 20. Juni 2018

Gasthof zur Rose 1914


Der Betzinger Gasthof zur Rose in der Steinachstraße am Vorabend des 1. Weltkrieges. Neben dem Gasthof und der Metzgerei wurde wohl auch noch eine kleine Landwirtschaft mit Viehhaltung betrieben, wie man an der „Miste“ erkennen kann.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 19. Juni 2018

Ländlich Idylle


Ländliche Idylle vor den Toren Betzingens im Gewand Staudtfuß

BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 18. Juni 2018

Des nachts ...


... am Betzinger Ochsenbrunnen und vor dem Weinhaus Schall in der Jettenburger Straße

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 17. Juni 2018

Die richtigen Flötentöne ...


... bekamen sie mit Sicherheit von ihrer Lehrerin Ingeborg Buck beigebracht, die auch dieses Foto machte und für die das Flöten und Musizieren immer sehr wichtig war. Das Foto stammt aus den frühen 1950er Jahren und es liegen leider keine Namen vor. Erkennt jemand eines der flötenden Mädchen?
BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Samstag, 16. Juni 2018

Hochwasser am Ochsen


Hier sind wohl Breitenbach und Echaz gewaltig über ihre jeweiligen Ufer getreten und die Wassermassen beider Flüsse versammeln sich in der Straße Im Dorf und drohen in den Gasthof „zum Ochsen“ einzudringen. Man schreibt das Jahr 1966.

BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Freitag, 15. Juni 2018

Verschwundenes Bauernhaus Wannweiler Straße 4


An der Ecke Wannweiler Straße - Schickhardtstraße  ein Bauernhaus mit Trippel, welches schon seit Jahren verschwunden ist. Bewohnt wurde es zuletzt von Georg Leibssle, dem "Bader Schorsch". Seit dem Abriss dieses Gebäudes liegt das Grundstück brach.


BildeRTanzquelle SAV Betzingen

Donnerstag, 14. Juni 2018

Mittwoch, 13. Juni 2018

Künstlerkarten aus dem Gmindersdorf


Das Gmindersdorf war offensichtlich auch für Maler interessant, denn bereits kurz nach Fertigstellung der Arbeiterwohnsiedlung tauchten die ersten „Künstlerkarten“ vom Dörfle auf.

BildeRTanzquelle Werner Früh