Mittwoch, 20. Juni 2018

Gasthof zur Rose 1914


Der Betzinger Gasthof zur Rose in der Steinachstraße am Vorabend des 1. Weltkrieges. Neben dem Gasthof und der Metzgerei wurde wohl auch noch eine kleine Landwirtschaft mit Viehhaltung betrieben, wie man an der „Miste“ erkennen kann.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 19. Juni 2018

Ländlich Idylle


Ländliche Idylle vor den Toren Betzingens im Gewand Staudtfuß

BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 18. Juni 2018

Des nachts ...


... am Betzinger Ochsenbrunnen und vor dem Weinhaus Schall in der Jettenburger Straße

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 17. Juni 2018

Die richtigen Flötentöne ...


... bekamen sie mit Sicherheit von ihrer Lehrerin Ingeborg Buck beigebracht, die auch dieses Foto machte und für die das Flöten und Musizieren immer sehr wichtig war. Das Foto stammt aus den frühen 1950er Jahren und es liegen leider keine Namen vor. Erkennt jemand eines der flötenden Mädchen?
BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Samstag, 16. Juni 2018

Hochwasser am Ochsen


Hier sind wohl Breitenbach und Echaz gewaltig über ihre jeweiligen Ufer getreten und die Wassermassen beider Flüsse versammeln sich in der Straße Im Dorf und drohen in den Gasthof „zum Ochsen“ einzudringen. Man schreibt das Jahr 1966.

BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Freitag, 15. Juni 2018

Verschwundenes Bauernhaus Wannweiler Straße 4


An der Ecke Wannweiler Straße - Schickhardtstraße  ein Bauernhaus mit Trippel, welches schon seit Jahren verschwunden ist. Bewohnt wurde es zuletzt von Georg Leibssle, dem "Bader Schorsch". Seit dem Abriss dieses Gebäudes liegt das Grundstück brach.


BildeRTanzquelle SAV Betzingen

Donnerstag, 14. Juni 2018

Mittwoch, 13. Juni 2018

Künstlerkarten aus dem Gmindersdorf


Das Gmindersdorf war offensichtlich auch für Maler interessant, denn bereits kurz nach Fertigstellung der Arbeiterwohnsiedlung tauchten die ersten „Künstlerkarten“ vom Dörfle auf.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Dienstag, 12. Juni 2018

Betzinger Idylle


Blick vom Hinterhof des Gebäudes Im Dorf 13 auf das Bauernhaus Im Dorf 16, heutiges Heimatmuseum. Eine Idylle wohl auch für das Federvieh, das hier uneingesperrt herumlaufen und herumscharren konnte. Das Foto stammt aus der Mitte der 1960er Jahre. Anstelle der dörflichen Idylle befindet sich heute ein Parkplatz an dieser Stelle.
BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Montag, 11. Juni 2018

Starkregen am 11. Juni 2018














BildeRTanzquelle Charly Braun aus Texas und Markus Winter 

An der Postkreuzung


Blick von der "Postkreuzung" Richtung Eisenbahnstraße mit alter und neuer Bausubstanz  und in die Poststraße hinein. In dem Gebäude in der Poststraße war einst die Baumschule Leibssle untergebracht, welche sich heute zwischen Betzingen und Ohmenhausen befindet.


BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 10. Juni 2018

RAD Baracken 1934


Baracken des Reichsarbeitsdienstes RAD auf dem Gelände der heutigen FairEnergie. Im Hintergrund sieht man den Gaskessel und Häuser am Galgenberg

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh