Montag, 15. Oktober 2018

Beim Kinderfest 1965


Aufgenommen beim Betzinger Kinderfest 1965: Eine Abteilung des Betzinger Musikvereins schwenkt von der Olgastraße nach links in die Brucklacherstraße ein. Im Hintergrund das damalige Tanklager Murr (?), heute stehen an dieser Stelle Gebäude der Fa. Münzinger. Der Musikant ganz links ist Martin Früh, der ganz rechts Erhard Früh, in der Mitte mit Sonnenbrille Rainer Braun. Weitere Namen werden wie immer sehr gerne entgegengenommen.
BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 14. Oktober 2018

Der Lindner Grill verschwindet


Das Restaurant Lindner Grill in der Julius-Kemmler-Straße kurz vor dem Abriss, der Bagger hat bereits Stellung bezogen. Eröffnet wurde das Lokal von Franziska und Klaus Lindner am 1. April 1976. 

Eine Luftaufnahme vom Lindner Grill aus den 1990er Jahren


BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 13. Oktober 2018

Grüß aus dem Schwobeland


Eine sehr schön gestaltete Postkarte um 1900 mit Betzinger Trachtenträgern

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Freitag, 12. Oktober 2018

Haus Rost in der Steinachstraße


Das Wohnhaus von Richard Rost in der Steinachstraße 16 in den 1960er Jahren. Hier befindet sich heute das Reformhaus, rechts vom Haus geht es in das Rosengässle hinein, im Fachwerkhaus daneben wohnte der blinde Robert Häußler mit seiner Familie. Links vom Haus Rost das Gebäude Steinachstraße 18, Wohnhaus der Familie Baltisberger und eine Arztpraxis.

BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Donnerstag, 11. Oktober 2018

In der Steinachstraße 1975


Etwa aus der Mitte der 1970er Jahre stammt dieses Foto aus der unteren Steinachstraße und es zeigt die Gebäude Nr. 15 bis Nr. 21. Von links nach rechts sehen wir das Schuhhaus Nestel, danach den Coop Laden (später Schlecker, heute Nestel 17). In der oberen Etage war eine Zahnarztpraxis – Dr. Wagner. Es folgt die ehemalige Bäckerei von Wilhelm Schlotterer, die hier jedoch bereits nicht mehr als solche genutzt wird und das Baugeschäft von Julius Schlotterbeck.

BildeRTanzquelle SAV Betzingen

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Ohmenhausen aus der Luft


Eine Luftaufnahme von Ohmenhausen - vermutlich aus den frühen 1960er Jahren. Zwischen den letzten Häusern von Ohmenhausen und den ersten Betzinger Häusern am oberen Bildrand gibt es nur Wiesen, Äcker und Wald. Heute befindet sich dort das Industriegebiet Markwest.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 9. Oktober 2018

Der Kugelgasbehälter


Der Kugelgasbehälter der FairEnergie entlang der B28 vom Galgenberg aus gesehen. Er wurde 1965 als Ersatz für die zwei bestehenden Gaskessel erbaut. Damalige Baukosten betrugen 2,5 Millionen DM.


BildeRTanzquelle Werner Früh / Herbert Fuchs

Montag, 8. Oktober 2018

Abriss REAL


Relativ langsam schreiten die Abbrucharbeiten beim einstigen REAL Supermarkt im Industriegebiet Markwest voran. Stand der Fotos etwa Mitte September 2018. Vielen herzlichen Dank an Sigfried Braun aus Ohmenhausen, der uns diese Bilder schickte.




BildeRTanzquelle Sigfried Braun

Sonntag, 7. Oktober 2018

Zeitsprung von 60 Jahren

Ein Blick in die Betzinger Steinachstraße entweder 1959 oder 1960, aufgenommen von  Bärbel Kautt aus Oregon/USA mit ihrem allerersten Fotoapparat, als sie noch in diesem Haus wohnte. Auch wenn sich am Haus Steinachstraße 56 äußerlich in den vergangenen 50 Jahren nicht allzuviel verändert hat, ist es ein historisch wichtiges Foto. Sieht man doch hier deutlich den Verlauf der Straßenbahnschienen und an die beiden Häuser unterhalb des Kautt’schen Gebäudes und an deren Bewohner erinnern sich heute auch nur noch sehr wenige.
Im Haus Nr. 54 war die Drogerie von Friedrich Guter, im Haus Steinachstraße 52 war die Korbmacherei Heinrich Bühler und das Lebensmittellädle von Pauline Kircher, die in Betzingen nur „Biehler Päule“ genannt wurde.


BildeRTanzquelle Bärbel Kautt / Werner Früh

Samstag, 6. Oktober 2018

Gartenwelt Schlotterbeck


Blick in die üppige Gartenwelt von der Paulinenstraße aus.

https://www.gartenbaumschule-schlotterbeck.de


BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 5. Oktober 2018

Sonntagsausflug


Betzinger Familie in Tracht bei einem Ausflug auf den Hohenstauffen

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Echaz Niedrigstand


Nur wenig Wasser führte die Echaz im heißen Sommer 2018. Überall traten im Echazbett die Flusssteine zutage. Blick in das Echazbett vom neuen Fußgängerbrückle in Höhe des Fahrrad-Sauers.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Windsurfing in Betzingen


Als es in Betzingen in der Jettenburger Straße im ehemaligen Gasthaus zur Sonne noch ein Fachgeschäft für Windsurfer gab

BildeRTanzquelle SAV Betzingen

Dienstag, 2. Oktober 2018

Johannestraße


Ein Blick in die Betzinger Johannesstraße mit Blickrichtung zur Steinachstraße im Sommer 2018



BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 1. Oktober 2018

Betzinger Kinderfest 1968


Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…. Dieses alte Kinderlied wurde von dieser Schülergruppe dargestellt. Das Betzinger Kinderfest 1968 war das letzte seiner Art. Die Schulen, auch in Reutlingen, veranstalteten in der Folgezeit keines dieser herkömmlichen Kinderfeste mehr. Stattdessen gibt es interne Schulfeste. Kennt jemand eines der Kinder?
BildeRTanzquelle Walter Grau

Sonntag, 30. September 2018

Luftaufnahme Gaswerk


Das Areal der heutigen FairEnergie in der Hauffstraße in den 1950er Jahren. Damals wurde das Ganze schlicht "Gaswerk" genannt. Die beiden Gaskessel sind bereits verschwunden und durch einen Kugelgasbehälter ersetzt worden. Auf dem Foto sind auch noch die Baracken zu sehen, die in den 1950er Jahren als Notunterkünfte für sozial schwache Familien dienten
Bilde
RT
anzquelle Sammlung Werner Früh

Samstag, 29. September 2018

Ärztehaus in der Quellenstraße


Das Ärztehaus in der Quellenstraße, gesehen vom dortigen Supermarkt Parkplatz aus. Das Ärztehaus steht auf dem ehemaligen Zimmerplatz des Zimmergeschäftes von Hugo Sauer, nachfolgend in einer Aufnahme von Erwin Digel aus dem Jahr 1985


BildeRTanzquelle Werner Früh / Erwin Digel

Freitag, 28. September 2018

Blick in die Fensterstraße


Blick über die Heppstraße in die Fensterstraße vom alten Egelhaaf Areal aus

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 27. September 2018

Herbstzeit - Drachenzeit


Kinder aus der Betzinger Breitenbachstraße lassen ihre selbstgebastelten Drachen in die Höhe steigen. Das Drachenpapier, die Holzstäbe und die möglichst lange Schnur kaufte man damals bei Gauger oder Kußmaul. Im Hintergrund ist noch das Gönninger Bahnhöflezu sehen.
BildeRTanzquelle Erwin Digel

Mittwoch, 26. September 2018

Areal der Firma Schirm Leibfritz


Fabrikationsgebäude der Firma Schirm Leibfritz von der Quellenstraße aus in den 1980er Jahren gesehen. An dieser Stelle befinden sich heute verschiedene Läden und die Kneipe Quellenhöfle.

BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Dienstag, 25. September 2018

Fischreiher in der Echaz


Die Anwesenheit etlicher Fischreiher spricht für die Wasserqualität der Echaz



BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 24. September 2018

Zinnfiguren


Ein Betzinger Bauernpaar in Tracht als detailliert gearbeitete Zinnfiguren, sie mit Mostkrug, er mit "Säges" - wie man in Betzingen die Sense nennt.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 23. September 2018

Auf dem Weg nach Wannweil


Der Bürgerbus Wannweil bedient wohl auch Betzingen mit, es gibt deswegen eine Bedarfshaltestelle für dieses Bussle in der Steinachstraße bei der dortigen Haltestelle des Reutlinger Stadtverkehrs RSV (siehe Beitrag vor 2 Tagen). Auf dem Foto schickt sich der Bürgerbus an, beim Betzinger Rathaus in die Wannweiler Straße abzubiegen.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 22. September 2018

Alfred Bosch und Frau


Der Bäckermeister Alfred Bosch und seine Ehefrau Else in Betzinger Tracht im Jahr 1965. Das Foto könnte am Eingang zum Betzinger Sportplatz in der Haldenackerstraße aufgenommen worden sein.
BildeRTanzquelle Familie Bosch

Freitag, 21. September 2018

Älteres Geschäftshaus


Ein älteres Wohn- und Geschäftshaus in der Betzinger Steinachstraße 11. Hier betrieb die Familie Schramm vormals ein Sattler- und Raumausstattergeschäft. Aktuell befindet sich der Computerladen KemmIt in diesem Gebäude. Vor dem Haus befindet sich eine Bushaltestelle des Reutlinger Stadtverkehrs RSV, welche auch vom neu installierten Wannweiler "Bürger-Bus" genutzt wird.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 20. September 2018

Festumzug in Betzingen 1953


Ein Foto aus dem Jahr 1953 anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums des Musikvereins Betzingen. Ich bin mir nicht ganz sicher, wo das Bild entstanden ist. Mir sieht es so aus, als ob der Festzug die Eisenbahnstraße herunterkommt und im Begriff ist, in die Straße Im Dorf abzubiegen.
BildeRTanzquelle Hans Lorch

Mittwoch, 19. September 2018

Vor der Rose


Eine schön gestaltete Collage aus kolorierten Fotos stellt verschiedene Betzinger Personengruppen um 1900 vor der Gaststätte Zur Rose dar.
BildeRTanzquelle Hildebrand Schlotterbeck

Dienstag, 18. September 2018

Vom Galgenberg hinuntergeschaut


Von den Höhen des Galgenbergs ein Blick hinunter auf die Gleise der Gönninger Bahn und auf den Komplex des "Gaswerks" Mitte der 1950er Jahre.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Montag, 17. September 2018

In der Kaibachstraße


Von der Kaibachstraße aus ein Blick auf den historischen Turm der alten Spinnerei, ehemals Gmindersche Fabrik. Heute zur Fa. BOSCH gehörend.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 16. September 2018

Männer des Jahrgangs 1866


Aus dem Jahr 1900 stammt diese Aufnahme, die Betzinger Männer des Jahrgangs 1866 zeigt. In der vorderen Reihe am Tischchen links sitzend ist Johannes Schlotterbeck, der „Flötenhannes“.  Das Foto zeigt auch, dass bereits um 1900 die Zahl der männlichen Trachtenträger stark rückläufig war und nur noch wenige eine solche besaßen oder trugen. Bei den Frauen kam diese Erscheinung erst wesentlich später auf.

BildeRTanzquelle Hildebrand Schlotterbeck

Samstag, 15. September 2018

In der Briesbergstraße


Knapp 70 Jahre liegen zwischen den beiden Fotos. Das Trippelhaus in der Briesbergstraße 2 im Frühjahr 1951 und in einer aktuellen Aufnahme


BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 14. September 2018

Trippelhaus Johannesstraße 4


Ein noch recht ursprüngliches Betzinger Stiegenhaus findet sich in der Johannesstraße 4, ursprünglich im Besitz der Familie Buck. Später wohnte die norwegische Künstlerin Jorum Hamer in diesem Haus. Das Gebäude diente auch mehrfach als Staffage für Betzinger Trachtenpostkarten wie z.B. auf dem unteren Bild.


BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 13. September 2018

Walker zwischen Betzingen und Degerschlacht


Allein auf weiter Flur: Einsamer "Walker" zwischen Betzingen und Degerschlacht auf den dortigen Wirtschaftswegen


BildeRTanzquelle Werner Früh

Mittwoch, 12. September 2018

Auf dem Weg zum Bäcker....


.... lautete das Motto dieser Schülergruppe, die beim Betzinger Kinderfest 1965 zeigen wollte, wie in früheren Zeiten das Brot zum Backen transportiert wurde. Nämlich auf dem Kopf. Das Foto entstand in der Olgastraße, das linke Gebäude gehörte zur Firma Schirm-Leibfritz. Heute steht das „Quellenhöfle“ dort.
BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Dienstag, 11. September 2018

Schulhaus bei der Kirche


Das alte Schulhaus bei der Kirche kurz vor seinem Abbruch im Jahr 1978. Neben zwei Schulklassen gab es auch zwei Kindergartengruppen in dem Gebäude und oben waren Dienstwohnungen für Betzinger Lehrer oder für die Kindergärtnerinnen vorhanden. Der Keller des alten Schulhauses wurde erhalten. Da findet ab und zu ein Fest statt.


BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh