Montag, 31. Oktober 2016

Feierabend-Bier im Adler


Gustav Grauer, Karl Wild und Fritz Bauer sitzen in der Gaststätte "Zum Adler" bei einem Feierabend-Bier. Das Bild stammt aus dem Jahr 1960. Getrunken wird Bier der ehemaligen Brauerei Bräuchle aus Metzingen. Diese Brauerei existiert heute nicht mehr. Sie schloss 1986 ihre Pforten und interessanterweise wurden die ganzen Maschinen, Abfüllanlagen, Sudkessel etc. nach China verkauft. Möglicherweise wird dort heute noch ein Bräuchle ähnliches Gebräu hergestellt.

Der Adler in der Straße Im Dorf war immer auch ein durchaus wichtiges Kommunikationszentrum, allerdings in der Hierarchie der Betzinger Wirtschaften eher im unteren Teil angesiedelt. Einen besonders guten Ruf hatte der Adler eigentlich nie, im Betzinger Jargon hieß er "Dschonka". Wieso es zu diesem Namen kam, weiß ich nicht. Auch nicht, welche Bedeutung "Dschonka" gehabt haben könnte. Heute ist im Adler, respektive im "Dschonka" ein asiatisches Speiserestaurant untergebracht.


Read more: http://betzingen.blogspot.com/search?q=Dschonka#ixzz4MnncDLcp




BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Keine Kommentare:

Kommentar posten