Sonntag, 6. Januar 2013

Krippenspiel im Kapälle

Auf der winzigen Bühne im "Kapälle" in der Zeppelinstraße fanden sie kaum Platz, die Hauptakteure des Krippenspiels mit Josef und Maria, den Engeln, den Hirten und den drei Königen. Der ganz rechts stehende Engel ist Bärbel Kautt, links vorne steht Jutta Grumbier, die Vierte von links ist ihre ältere Schwester. Das Bild könnte Mitte der 1950er Jahre entstanden sein.
Kennt jemand eines der anderen Kinder?

Die kleine Kirche der evangelischen Gemeinschaft Betzingen hieß offiziell Friedenskirche und befand sich in der Zeppelinstraße 9. Bezeichnet wurde sie in Betzingen jedoch stets nur als "Das Kapälle", also im Gegensatz zu "die Kapelle" mit sächlichem Artikel. Das kleine Kapälle wurde irgendwann mal abgerissen  und in der Eisenbahnstraße entstand die neue, wesentlich größere Friedenskirche. Hat noch jemand Bilder von dem Kapälle oder gibts es noch sichtbare Relikte der kleinen Kirche?


Die neue Friedenskirche in der Eisenbahnstraße





BildeRTanzquelle Bärbel Kautt / Sammlung Werner Früh

Kommentare:

  1. da durfte ich Sonntag's in den Kindergottesdienst ....da gab's ein Opferkässle mit einem Negerle drauf und das hat genickt wenn man sein Zehnerle reingeschmissen hat ... das hat mich damals unheimlich fasziniert ...

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! Das hab ich schon längst vergessen gehabt, wär mir auch nie mehr wieder in den Sinn gekommen

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mensch hatte ich auch vergessen

    AntwortenLöschen