Sonntag, 26. April 2009

Brauerei Treyz

Die Brauerei Gaststätte Treyz in der Jettenburgerstraße im Jahre 1997. Der Gründer der Brauerei war im Jahre 1827 der ledige Bierknecht Johann Georg Brucklacher. Das Anwesen wurde 1842 an den Bierbrauer Josef Bardtenschlager verkauft. Dieser heiratete die ledige Margarethe Leibssle. Das Anwesen gelangte 1870 in den Besitz des Schwiegersohns Bierbrauer Adam Treyz. Dieser riss die alte Brauereianlage und die Brennerei ab und baute eine größere Anlage ein. Das Betreiben einer Speisewirtschaft wurde 1873 genehmigt.
Im und nach dem Ersten Weltkrieg war Zwangspause aber am 1.4.1925 erfolgte die Wiedereröffnung. Mit Adolf Treyz kam die dritte Bierbrauergeneration auf diesem Anwesen zum Zuge.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Brauerei stillgelegt und nur noch die Gaststätte "Zur Brauerei Treyz" betrieben.
(Aus den Reutlinger Geschichtsblättern Jahrgang 1980 Neue Folge 19)

Einige Relikte aus der Brauerei Treyz

Adolf Treyz (1897 - 1979) an seinem 80. Geburtstag



Betzinger Portfolio Bilder Archiv Erwin Digel und Archiv Werner

Keine Kommentare:

Kommentar posten