Donnerstag, 28. Oktober 2010

Die Arche in Betzingen

Eines der größten alten Wohnhäuser in Betzingen ist die sog. "Arche". Sie steht an der Ecke Quellenstraße-Griesingerstraße. Obwohl der Hauseingang sich an der Quellenstraße befindet, gehört die Arche postalisch zur Griesingerstraße Nr. 26

Fensterfront der "Arche" zur Griesingerstraße hin

Linke Seite Griesingerstraße - rechte Seite Quellenstraße

Die Arche von der Griesingerstraße aus gesehen

Sicher wäre es nicht uninteressant zu untersuchen, wer schon alles in der überaus geräumigen "Arche" gewohnt hat. Der Betzinger Künstler Normann Bögle ist in der "Arche" geboren, viele Jahre lang lebte auch der ehemalige Hausmeister der Hoffmannschule, Wilhelm Schmid zusammen mit seiner Frau in der "Arche", bevor er im Schulgebäude eine Dienstwohnung bezog.

Wilhelm Schmid, ehemaliger Hausmeister der Schule. Als die Helmpflicht für Mopedfahrer aufkam, gabs für den großen Kopf vom Wilhelm kein passendes Exemplar. Die Fa. Fahrrad-Sauer musste eigens für ihn einen Polizisten-Helm aus den USA bestellen

Uns erreichte noch eine Ergänzung per mail:
Zum Thema Arche fällt mir etwas ein. Meines wissens stand die Arche
früher in Reutlingen, wurde abgerissen und hier neu aufgebaut. Ich wußte
auch schon einmal den alten Standort, im moment aber nicht.

Betzinger Portfolio Fotos Archiv Werner

Kommentare:

  1. in den 80ern wohnte dort lange zeit eine jugoslawische familie. ich kenne ihren namen aber leider nicht mehr. ich kann mich nur daran erinnern, dass sie einen sohn und eine tochter hatten.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo kerstin, ich vermute, du meinst die Familie Lugoli

    AntwortenLöschen