Dienstag, 19. Oktober 2010

Straßenbahngedenkwoche 1


Am 19. Oktober 1974 fuhr in Reutlingen die ultimativ letzte Straßenbahn. Grund genug für verschiedene Bildertanzblogs in einer Straßenbahngedenkwoche an das Ableben der Reutlinger Straßenbahn zu erinnern. Hier auf dem Betzinger Blog gibts deswegen eine Woche lang Reutlinger Straßenbahnbilder. Sie alle stammen aus dem Archiv des Betzinger Straßenbahn-Experten Wolf-Rüdiger Gassmann, gleichzeitig auch Autor des Buches "Die Reutlinger Straßenbahn".


Abbau der Fahrleitungen im Oktober 1974 am Reutlinger Südbahnhof

Ein Zug der Linie 2 am Reutlinger Südbahnhof


TW 35 in der unteren Wilhelmstraße und in der Albstraße 1970



Personal eines Straßenbahnzuges der Linie 2 im Juli 1973. Der blondgelockte (Aushilfs-) Schaffner von damals ist heute einer der profundesten Kenner der Reutlinger Straßenbahnen und deren Geschichte und er kann uns sicher sagen, wer die beiden Männer neben ihm sind.

Betzinger Portfolio Fotos W.R. Gassmann

Kommentare:

  1. Ja, gerne natürlich, links ist Verkehrsaufseher Closheim zu sehen, der als Fahrer eingesetzt war, die Person in der Mitte ist ein Fahrgast, TW 59, Endstation Pfullingen.

    BeMa

    AntwortenLöschen