Freitag, 15. Januar 2016

Historische Postkarte Gmindersche Fabrik


Fabrikanlagen der Gminderschen Fabrik etwa um 1910. Die im Jahr 1903 erbaute Textilfabrik, damals als "Baumwollspinnerei" bezeichnet, lehnte sich architektonisch stark an den
Konstruktionstyp der sogenannten »Lancashire Mill« aus dem Mutterland der Industrialisierung, aus England an. Architekt der Anlage war der aus ärmlichen Familienverhältnissen stammende Philipp Jakob Manz, in Kohlberg geboren und in Urach aufgewachsen.


BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Keine Kommentare:

Kommentar posten