Samstag, 10. Dezember 2011

Stefan Sehl ist gestorben


Stefan Sehl, von 1960 bis 1986 Lehrer an der Betzinger Hoffmannschule ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Seinen letzten Wohnort hatte er in Wannweil. Stefan Sehl war vor seiner Betzinger Zeit von 1950-1960 Lehrer in Unterhausen. Sicher erinnert sich der eine oder andere Lichtensteiner noch an ihn. Ich selbst habe Stefan 2 Jahre lang - von 1984 bis 1986 - als Kollegen kennen- und schätzen gelernt.
Neben seiner Tätigkeit als Lehrer engagierte sich Stefan Sehl als Landesvorsitzender der Donauschwaben sein Leben lang für seine donauschwäbischen Landsleute in unzähligen Projekten. Durch seine donauschwäbische Baugesellschaft eröffnete er vor allem in Betzingen vielen seiner Landsleute die Möglichkeit zum Erwerb von kostengünstigen Wohnungs- oder Hauseigentum.

Bildertanzquelle Walter Grau

Kommentare:

  1. Kann mich noch an Herrn Sehl erinnern. Er war Lehrer an der Karl Broeger Schule in Unterhausen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte ihn als Lehrer an der Hoffmannschule Betzingen.

    AntwortenLöschen