Mittwoch, 7. Januar 2009

Turnplatz an Jettenburger Straße

Der Turnverein Betzingen wurde 1889 gegründet. Als Raum für das Turnen diente die Zehntscheuer in der Mußmehlstraße, später die Scheune von Bäckermeister Braun. Für das Turnen im Freien während der Sommermonate legte man an der Jettenburger Straße unter der König-Karls-Höhe, am sog. "Polterenbuckel" diesen Turnplatz an.



Das Foto zeigt die Gründungsmitglieder des Turnvereins Betzingen vor der Gaststätte Braun-Beck, in welcher der Verein am 4. Februar 1889 gegründet wurde. Vordere Reihe von links: Fritz Grauer, Gottlieb Sauer, Dr. Hans Roth. Mittlere Reihe: Karl Zotz und Wilhelm Sauer. Hintere Reihe: Martin Sauer und Fritz Kautt.

Ein besonderes Schmankerl am Rande: Fritz Kautt ist der Ur-Großvater von unserer Mitleserin Bärbel aus Oregon/USA. Das untere Foto zeigt sie links von ihrem Ur-Opa sitzend in der Betzinger Steinachstraße. (Ich hoffe, du hast nichts dagegen, wenn dieses Bild hier gezeigt wird, Bärbel. Liebe Grüße nach Oregon)

Kommentare:

  1. Ha, so a liabe Krott war dia Bärbel!!

    AntwortenLöschen
  2. Ha noi isch scho rechd so :) Aber gell bitte a kleine Aenderung. Dees war mei Urgrossvadder.

    AntwortenLöschen