Samstag, 7. April 2012

Trasse der Gönninger Bahn 1996


















Die ehemalige Trasse der Nebenbahn Reutlingen-Gönningen führt am Rande des Betzinger Industriegebietes Mark West vorbei in Richtung Ohmenhausen. Im Jahr 1996 als dieses Foto entstand, war sie noch deutlich als solche zu erkennen. Inzwischen ist sie an dieser Stelle total überwuchert und fast nicht mehr auszumachen.

Bildertanzquelle W.R. Gassmann

Kommentare:

  1. auf den Spuren der Somaschell bin ich im Herbst letzten Jhres auf den Schienen entlang bis nach Gönningen gewandert und geradelt.Bildertanz berichtete darüber.Kurioser Weise ist heute noch bei Saturn ein Verkehrsschild wo auf den Bahnübergang hinweist...ond koi Somaschell kommt mehr...

    AntwortenLöschen
  2. Das war ne gute Idee von dir und ich habe die Fotos noch in guter Erinnerung. So was Ähnliches möchte ich im Sommer auch mal machen, allerdings auf den Spuren der Grünen. Mal die ganzen Linien abradeln, nach Relikten suchen. Wenn du Lust und Zeit hast, radelst einfach mit, Werner. Oder jeder andere Blogger.

    AntwortenLöschen
  3. Als Kinder sind wir auf dieser Trasse in den 60er Jahren nach Ohmenhausen marschiert. Da gab es eine Wirtschaft mit einer Rutsche. Genau weiß ich es nicht mehr. Erinnert sich noch jemand daran?

    AntwortenLöschen
  4. Die Wirtschaft mit Rutsche war das Cafe Rilling (?), ich bin mir beim Namen nicht mehr ganz sicher. Ich meine aber, dass es so hieß. Das Cafe hatte ein Türmchen drauf.

    AntwortenLöschen