Samstag, 31. März 2018

Mini Olympiade beim Gemeindefest


Los gehts zum Tauziehen! Es spurten los: Manfred Binder, Eberhard Blasy, Werner Früh, Günter Stirnkorb und Wolfgang Schäfer


Ende der Fünfziger, anfangs der Sechziger Jahre fand durch die Initiative von Pfarrer Alfred Kraft einmal im Jahr eine Art Open-Air Gemeindefest unterhalb des Schambergwäldchens statt. Oft waren so kleine Mini-Olympiaden dabei, wobei eine Disziplin immer das Tauziehen war.


Die Vierer-Seilschaft hängt sich voll rein: Werner Früh, Eberhard Blasy, Günter Stirnkorb und Manfred Binder

BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 30. März 2018

Am Ochsenbrunnen


Mal von der Rückseite  aus gesehen: Die wasserholende knieende Frau auf dem Ochsenbrunnen in der Straße Im Dorf

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 29. März 2018

Belastungsprobe


Wieviel hält so eine Enten Stoßstange aus? Dies testen auf diesem Foto Rolf Stölting (links) und ein Freund – auf dessen Name ich im Moment nicht komme – aus. Rolf Stölting lebt schon seit vielen Jahren nicht mehr in Betzingen sondern in Finnland (?) Wenn jemand irgend etwas Näheres weiß: Gerne per e-mail oder in die Kommentare reinschreiben.

BildeRTanzquelle Klaus Digel

Mittwoch, 28. März 2018

In Reih und Glied ....


... und akkurat ausgerichtet ist das Schulmobilar am Ende eines Schultages an der Betzinger Hoffmannschule. In den 1960er Jahren, in denen dieses Foto entstand, durchaus üblich. Heute ist das „Aufstuhlen“ in dieser Perfektion nur noch vereinzelt anzutreffen.
BildeRTanzquelle Walter Grau

Dienstag, 27. März 2018

Sportfest


Ein Foto, welches bei einem Sportfest in den 1950er Jahren auf dem Betzinger Sportplatz aufgenommen wurde. Im Hintergrund stehend Rektor Ernst Spannagel, die Mädchen werden von der Lehrerin Anneliese Birkhold betreut und um die Jungen auf der rechten Seite kümmert sich der Lehrer Hermann Kill.
Erkennt jemand einen der SchülerInnen?

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Montag, 26. März 2018

Gruss aus Betzingen


Eine historische Mehrbild Postkarte aus der Zeit um 1900. Sie zeigt ein Betzinger Pärchen in Tracht, die "Bruck" mit Mauritiuskirche und das Gasthaus z. Schwanen in der Steinachstraße.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Sonntag, 25. März 2018

China-Thai Restaurant


Eingangsbereich des China-Thai Restaurants in der Betzinger Mühlstraße 9. Einst stand hier das Haus der "Fischer-Emma" - ein großes Bauernhaus mit Trippel, welches in grauen Vorzeiten sogar eine  Schankwirtschaft namens "Löwen" beherbergte.


BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 24. März 2018

Marie Schmid geht zum Bäcker


Ein schönes Foto aus einem Album von Erwin Digel: Die Betzingerin Marie Schmid geht zum Bäcker, um dort ihre Brote ausbacken zu lassen. Zwei „Schaubkratten“ trägt sie unter dem Arm, den dritten mittels eines sog. „Bauscht“ auf dem Kopf.

BildeRTanzquelle Erwin Digel 

Freitag, 23. März 2018

Im Cafe Knapp


Männerrunde mit Dame im einstigen Betzinger Cafe Knapp etwa Mitte der 1930er Jahre. Das Cafe Knapp befand sich an der Ecke Rosenstraße - Zeppelinstraße. Ab den frühen 50er Jahren beherbergte es ein kleines Lebensmittelgeschäft, eine Zweigstelle von Hoppenkamps & Knapp in der Steinachstraße. Heute befindet sich ein Handwerksbetrieb in diesem Gebäude, das Fliesenlegergeschäft von Ali Lezgi.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 22. März 2018

Mittwoch, 21. März 2018

Steinachapotheke in den 1940er Jahren


Ein altes Foto der Betzinger Apotheke in der Steinachstraße, wohl zu Ende der 1930er oder zu Beginn der 40er Jahre aufgenommen.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 20. März 2018

Altes Weberhaus



Altes ursprüngliches Leineweberhaus in der Betzinger Briesbergstraße, welches zu einem der letzten seiner Gattung gehörte. Das Haus ist im Januar 2017 abgebrannt, wobei auch leider ein Mensch zu Tode kam.


BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 19. März 2018

Trachtengrüppchen aus Betzingen


Zwei Männer, 4 Frauen… Da haben wir ihn wieder, den Betzinger Frauenüberschuss, wenn es um Trachten geht. Leider liegen mir zu diesem Foto keinerlei Informationen vor. Das Aufnahmejahr ist mir ebenso unbekannt wie die abgebildeten Personen. Kann jemand evtl. helfen?

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Sonntag, 18. März 2018

Konfirmationsbild Jahrgang 1942/43


Konfirmanden des Betzinger Jahrgangs 1942/43 vor der Mauritiuskirche. Sie wurden von Pfarrer Alfred Kraft - zweite Reihe ganz links - konfirmiert.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Samstag, 17. März 2018

20 Mann hoch ...


... in einem einzigen Zimmer in der Jugendherberge. So geschehen im Jahr 1960 im Schullandheim Bartenbach. Neben den 20 Jungs waren auch noch 30 Mädchen mit von der Partie, bei gerade mal 2 Begleitpersonen. Das alles kann man sich heute gar nicht mehr so richtig vorstellen. Vorne links lugt der Albrecht Sauer („Saura-Alle“) ins Bild, auf der rechten Seite erkenne ich Jürgen Hamm und Joachim Benz. Sie alle gehören dem Jahrgang 1947 an.
Überliefert ist mir noch eine Teilnehmerliste der Jungen:
Wolfgang Schrade, Erdmann Müller, Peter Zipperer, Werner Schaal, Hansi Seefeldt, Josias Maier, Joachim Benz, Willi Bay, Hans Wurster, Gerhard Hermann, Gerhard Braun, Albrecht Bader, Herbert Buck, Wolfram Schlotterbeck, Michael Lehmkuhl, Jürgen Hamm, Dietmar Gürtler, Hans Kuchenbecker, Albrecht Sauer, Hans Schrall
BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 16. März 2018

In der Tübinger Straße


BildeRTanzquelle Werner Früh

Die alte Spinnerei auf dem BOSCH Areal in der Tübinger Straße. Die wunderschöne Backsteinfassade wurde von dem ursprünglich aus Kohlberg stammenden und in ärmlichen Verhältnissen in Urach aufgewachsenen Philipp Jacob Manz entworfen. Manz wurde zu einem der führenden Industriearchitekten Deutschlands und schuf eine Vielzahl von Fabrikbauten z.B. auch die Baumwollspinnerei in Unterhausen.


Donnerstag, 15. März 2018

Schulklasse 1968


Eine Betzinger Schulklasse, vermutlich im Schulhof hinter dem Backsteingebäude der Hoffmannschule aufgenommen im Jahr 1968 von der Klassenlehrerin Frau Buck. Erkennt jemand eines der Schulkinder?
Ergänzung: Ein Leser meint, im Jungen mit dem weißen Hemd Hartmut Fach zu erkennen. Eine Leserin erkennt in dem Mädchen vorne mittig Ingrid Grauer aus der Zeppelinstraße. Ein weiterer Besucher vermutet in dem blonden Jungen ganz hinten Reiner Kemmler.

BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Mittwoch, 14. März 2018

Bahnhofsareal vom Galgenberg aus


Ein Blick vom Galgenberg hinunter auf die Gleisanlagen beim Bahnhof Betzingen und auf das noch weitgehend unbebauten Gebiet der "Auwies". Aufnahmedatum evtl. um 1910

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 13. März 2018

Am Kanalbrückle


Am Kanalbrückle in der Mühlstraße unweit der Marggraffschen Villen. Die nur wenig genutzte Brücke über den Echazkanal führt in Betzingen eher ein Schattendasein. Weiß jemand, wann das Brückle erbaut wurde?

BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 12. März 2018

Gminder Luftaufnahme 1952


Ein Luftbild der Gminderschen Fabrik zeigt deren Ausmaße in den frühen 1950er Jahren. Im Hintergrund das Gmindersdorf, welches zu diesem Zeitpunkt noch mit einer Fußgängerallee mit der Fabrik verbunden war. An der noch nicht sehr dicht bebauten Heppstraße stehen aber bereits die „Erdle-Bauten“, die 2011 abgerissen wurden. 
Im Vordergrund des Bildes ist die Hauffstraße zu sehen, rechts von der Stelle, an der sie einen Knick macht, sieht man noch den Eingang zu einem Luftschutzstollen, der bis in die 60er Jahre hinein zugänglich war.
BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Sonntag, 11. März 2018

Albvereinsausflug 1932


Auf die Hornisgrinde führte im Jahr 1932 ein Ausflug des Betzinger Albvereins. Der Vereinsvorsitzende zu dieser Zeit war Otto Willmer, der sitzende Herr links auf dem Foto mit dem Hut in der Hand. Er war Lehrer an der Betzinger Schule und nach dem Krieg Rektor derselben.


BildeRTanzquelle Annemarie Weiß und Winfried Burkhardt

Samstag, 10. März 2018

Klassenfoto mit Frau Buck


Klassenfoto - Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin Ingeborg Buck, aufgenommen im Backsteingebäude der Hoffmannschule. Ich tippe mal auf Mitte der 1970er Jahre. Kann jemand Namen zu den Kindern beisteuern?

BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Freitag, 9. März 2018

Junge in Betzinger Tracht


Ein Junge in Betzinger Tracht, eventuell zusammen mit seiner Oma? Das Foto ist sicher schon alt, aber vielleicht weiß doch jemand, wer das ist?

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 6. März 2018

Eine Abteilung des TSV Betzingen


... bei einem Festzug in der Steinachstraße, die auf diesem Foto noch ihr altes Kopfsteinpflaster besitzt. Ebenso liegen noch die Straßenbahnschienen. Ich vermute deswegen ein Aufnahmedatum um 1965, auch wegen des sich an der Apotheke befindlichen Zebrastreifen, den es zuvor nicht gab. Deswegen regelten damalsSchülerlotsen den Übergang über die Steinachstraße.
BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Montag, 5. März 2018

Hochzeit 1936

Nicht nur das Brautpaar, sondern auch die begleitenden „Brautführer“ und „Brautfräuleins“ sind mit auf diesem Foto von der Hochzeit von Ernstine und Karl Reicherter im Jahr 1936. Die Betzingerin Annemarie Leibssle (2. von rechts) fungierte bei dieser Hochzeit als „Brautfräulein“.
BildeRTanzquelle Annemarie Weiß

Sonntag, 4. März 2018

Rush hour beim Doctorhaus


Dichter Verkehr quält sich hier am „Doctorhaus“ die Mühlstraße entlang. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war das Doctorhaus allerdings keine Arztpraxis mehr, sondern wurde als Betzinger Polizeiwache genutzt. Auch wurde der Doktor Eisenbarth, der sich links der Eingangstüre befand, bereits entfernt. (Niemand weiß übrigens, wo der abgeblieben ist) Der Verkehr ist geblieben, das ehemalige Doctorhaus ist verschwunden und wurde durch den Neubau des Polizeipostens Betzingen ersetzt.
BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 3. März 2018

Historische Postkarte


Eine frühe historische Betzinger Ansichtskarte aus dem Jahr 1905 mit Mauritiuskirche, dem Waaghäuschen der Viehwaage und dem Pfarrhaus. Das Foto wurde vermutlich anlässlich der abgeschlossenen Renovierung der Kirche, die im Jahr 1905 stattfand, gemacht.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Freitag, 2. März 2018

Ein Segelflugzeug ist gelandet


 ... und zwar auf den Reutlinger Schlattwiesen, etwa an der Stelle, an der heute das Reutlinger Stadion steht. Hier war die Segelfliegergruppe Reutlingen zu Hause. Das Foto wurde 1942 von der Betzingerin Annemarie Walz aufgenommen und ist ihrem Buch Echazwasser Kartoffeln und Kunst entnommen.


BildeRTanzquelle Annemarie Walz

Donnerstag, 1. März 2018

Blick über Betzingen


Ein Blick aus Norden über den alten Betzinger Ortskern Richtung Schwäbische Alb

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh