Mittwoch, 31. März 2021

Blick vom Galgenberg


 Blick von den Höhen des Galgenbergs hinunter auf Betzingen, vermutlich 1980er Jahre. 

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Dienstag, 30. März 2021

Vor genau zwei Jahren

 

Dieses Foto entstand auf den Tag genau vor zwei Jahren von der Echazbrücke beim Rathaus in Blickrichtung "Flaschenhals" Meisterschule. Ein Fischreiher hat sich vorne ins Bild geschmuggelt. 

BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 29. März 2021

Betzinger unterwegs

 

Betzinger Trachtenträger irgendwo unterwegs im Ländle. Auf jeden Fall ist das Foto nicht in Betzingen entstanden. Weiß jemand wo, kennt jemand eine der Personen?

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Sonntag, 28. März 2021

Trippelhaus Detail


 Detailaufnahme eines renovierten Trippelhauses in der Straße "Im Wasen" im Sommer 2020

BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 27. März 2021

Corona Testbus in Betzingen

 

Jeweils montags und freitags kommt der Corona Testbus der RSV im Zeitraum von 12.00 - 15.00 Uhr nach Betzingen auf den Julius-Kemmler-Platz. Interessierte können sich dort kostenlos auf Corona testen lassen. 

Der Bus wird von einem RSV Fahrer gefahren. Die notwendigen Nasenabstriche werden vor dem Bus von Feuerwehrleuten unter zwei Pavillons vorgenommen. Ausgewertet werden die Tests im Innern des Busses um eventuelle Pannen wegen ungünstiger Außentemperaturen zu vermeiden. Man schätzt, dass etwa 30 Tests pro Stunde durchgeführt werden können. Wer Interesse an einem solchen Schnelltest hat sollte um lange Warteschlangen zu vermeiden online einen Termin buchen:

https://www.reutlingen.de/schnelltestbus


 BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 26. März 2021

Im Park bei der Kirche

 

Vorfrühling im kleinen Park beim Wilhelm-Koch-Brunnen mit dem steinernen Betzinger Trachtenpärchen.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 25. März 2021

Der Musikverein marschiert

 

Bei einem Kinderfest in den 1960er Jahren in Betzingen: Der Musikverein marschiert und schwenkt von der Steinachstraße nach rechts in die Quellenstraße ein. Im "Altbau" der Kreissparkasse im Hintergrund befindet sich noch das Lebensmittelgeschäft und an der Stelle an der heute der "Neubau" der KSK steht befindet sich noch das Radio und Fernsehgeschäft Ettrich - vormals Konditorei August Sauer.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Mittwoch, 24. März 2021

Ehemaliges Betzinger Armenhaus

 

Aufgenommen von Fritz Heid im Jahr 1998 in der Briesbergstraße, postalisch wird es aber unter Wannweiler Straße 14 geführt, wenn ich das richtig weiß. Bei einem Brand vor wenigen Jahren wurde es erheblich beschädigt, dabei kam leider auch ein Mensch ums Leben.

BildeRTanzquelle Fritz Heid

Dienstag, 23. März 2021

Quellenhöfle in der Olgastraße

 

Wo dereinst die Schirmfabrik Leibfritz in der Olgastraße Schirme und Sonnenschirme herstellte, entstand im Laufe der Jahre eine kleine internationale mini "shopping mall" mit russischem Supermarkt, einem Laden für griechische Lebensmittel und einem türkischen Pizzen und Kebap Haus. Abgerundet wird dieses Angebot durch die Kneipe Zum Quellenhöfle und durch einen Club, der sich Luoar Bar nennt. Die Letztgenannten sind momentan coronabedingt geschlossen.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 21. März 2021

Fa. Knapp in der Au

 

 

Verwaltungsgebäude der Fa. Knapp in der Au im Jahr 2000. An dieser Stelle wurde wenige Jahre später das Seniorenzentrum gebaut.

BildeRTanzquelle Fritz Heid

Samstag, 20. März 2021

Altes Pfarrhaus

 


Altes Betzinger Pfarrhaus in der Steinachstraße mit der Mauritiuskirche im Hintergrund

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Freitag, 19. März 2021

Auf dem Weg zum Sportplatz....

 


...... befinden sich diese Betzinger Schülerinnen, begleitet von ihrer Sportlehrerin Anneliese Birkhold. Man schrieb den 28. Juni 1952 und es fand auf dem Betzinger Sportplatz ein sog. „Sportfest“ statt. Das Foto wurde in der Julius-Kemmler-Straße aufgenommen, die sich damals noch „Mähringer Straße“ nannte.

BildeRTanzquelle Anneliese Birkhold

Donnerstag, 18. März 2021

Blick vom Kirchturm

 

Um 1900: Ein Blick vom Betzinger Kirchturm hinunter auf die Steinachstraße, die Schwane  und die damals schon stark frequentierte „Bruck“. Ziemlich neu erbaut scheint das Textilhaus von Johannes Diener am Eingang zum Wasen zu sein.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Mittwoch, 17. März 2021

Blick in die Mühlstraße

 

Blick von der Kreuzung Hoffmannstraße / Heppstraße ein Blick in die Mühlstraße mit den beiden Margraffschen Villen und dem neu renovierten Burgemeisterhaus nebst benachbarter ebenfalls erneuerter Scheuer

BildeRTanzquelle Werner Früh

Dienstag, 16. März 2021

Montag, 15. März 2021

Tor zur Pflegezufahrt installiert

 

Am vergangenen Donnerstag, 11.3.2021 wurde von der Firma Helfbernd im Zuge der laufenden Hochwasserschutzmaßnahmen bei der zusätzlichen mobilen Schutzvorrichtung das Tor der Pflegezufahrt eingebaut. Pflegezufahrt und mobile Schutzvorrichtung befinden sich in der Steinachstraße zwischen den Gebäuden Hausnummern 19 und 21. Das Tor ermöglicht den Zugang um spätere Pflanzen jenseits der Schutzmauer pflegen zu können. Entlang der Mauer sollen unter anderem Weiden, Ahornarten, Hainbuchen und Schwarzerlen gepflanzt werden


 BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 14. März 2021

Samstag, 13. März 2021

Betzinger Bahnhof

 

 

Der Betzinger Bahnhof ist zurzeit in Privatbesitz und denkmalgeschützt. Es gibt aber Überlegungen seitens der Stadt, das Gebäude wieder zurück zu erwerben. Auch weil beim Bahnhofvorplatz nach wie vor die Kommune das Hoheitsrecht hat. In künftigen Nahverkehrskonzepten soll der Bahnhof und auch dessen Vorplatz  ein wichtiger Mobilitätsknotenpunkt werden.


 

BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 12. März 2021

Neue Tempo Begrenzungen in Betzingen

 

Seit Dienstag 9. März 2021 gibt es zwei weitere Straßenabschnitte in Betzingen auf denen maximal mit einer Geschwindigkeit vom 40 km/ gefahren werden darf. Zum einen in der Hoffmannstraße im Abschnitt zwischen Villastraße und Mühlstraße. Dort gilt das Tempolimit den ganzen Tag.

Zum anderen gilt nun auch auf dem Streckenabschnitt Julius-Kemmler-/ Olgastraße bis hoch zur Einmündung Tannenstraße  eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Dieses Tempolimit gilt allerdings nur nachts. Beide neue Geschwindigkeitsbegrenzungen wurden aus Lärmschutzgründen angeordnet. In der Hoffmannstraße liegt der Lärmpegel auch nachts im gesundheitskritischen Bereich, weswegen dort das Tempo 40 km/h Tag und Nacht gilt.


 

 BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 11. März 2021

Ortsansicht 1907

 

 

Historische Postkarte mit Betzinger Ortsansicht mit Bergen der Schwäbischen Alb aus dem Jahr 1907

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Mittwoch, 10. März 2021

Das KunstWerk

 

Frische Farben am Gebäude Rosenstraße 34 und neu angebrachte Aufschrift "Das KunstWerk" deuten auf einen Funktionswandel des Gebäudes hin. Vermutlich wird es jetzt eher künstlerisch als wie in früheren Zeiten gewerblich genutzt werden. In früheren Jahrzehnten befanden sich in diesem Gebäude mindestens zwei Druckereien und ein elektrotechnischer Betrieb. Weiß jemand etwas Näheres über "Das KunstWerk"?

BildeRTanzquelle Wolfgang Locher

Hier steht Näheres www.susanne-immer.de

Dienstag, 9. März 2021

In Kirchgangstracht

Portrait einer Betzingerin in sonntäglicher Kirchgangstracht. Die Karte um 1900 stammt aus der Serie "Schwäbisches Volksleben"

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh
 

Montag, 8. März 2021

Zwei Häuser müssen einem Neubau weichen

 

An der Ecke Steinachstraße / Zeppelinstraße. Ein Schild kündet die Bautätigkeiten bereits an. Hier wird  das neue Ladengeschäft von Fahrrad-Sauer entstehen. Man schreibt das Jahr 1990.

BildeRTanzquelle Fritz Heid

Sonntag, 7. März 2021

Wo dereinst das "Rad" stand

 

 

Parkplatz der Betzinger Postagentur. Bis zu Beginn der 1930er Jahre stand an dieser Stelle die "Restauration zum Rad"

 

BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 6. März 2021

Spielende Kinder im Dörfle

 


Aus den Anfängen der Arbeiterwohnsiedlung Gmindersdorf: Kinder spielen auf der Straße, alles ist neu und sauber. Schmuckes Dörfle!

Gleiche Stelle im März 2016

 

BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 5. März 2021

Auwiesenstraße gesperrt

 

In der Auwiesenstraße ist der Abschnitt zwischen der Kreuzung Brucklacherstraße und der Kreuzung Zeppelinstraße wegen Baumaßnahmen momentan komplett gesperrt. Der Grund dafür ist, dass die dort liegenden Erdgas- und Trinkwasserversorgungsleitungen ausgewechselt werden müssen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 12. März 2021 andauern.

 

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 4. März 2021

Bau des Gemeindezentrums

 


1980 wurde anstelle des alten Pfarrhauses in der Steinachstraße mit dem Bau eines modernen Gemeindezentrums begonnen.

BildeRTanzquelle Fritz Heid

Mittwoch, 3. März 2021

Flaschenhals im Wasen

 

Berüchtigte Engstelle im Wasen. Dieser "Flaschenhals" führte in den vergangenen Jahren immer wieder bei Hochwasser der Echaz zu Rückstau und Überflutungen auf Höhe des Rathauses. Um die Situation zu entschärfen, muss die Ufermauer um mehrere Meter versetzt werden. Dazu müssten die Anbauten an die Gebäude Im Wasen 10 und 12 abgebrochen werden, was man in Betzingen wegen des ortsbildprägenden Charakters auch nicht unbedingt möchte. Die Stadtverwaltung wird ein Konzept erarbeiten, indem sowohl Abbruch als auch Erhalt der Gebäude bedacht sind.



 BildeRTanzquelle Werner Früh

Dienstag, 2. März 2021

Frauen am Fenster

 

Historische Postkarte aus Betzingen zeigt zwei Frauen in Tracht im Gespräch miteinander am Fenster bei einem Glas Most oder Wein.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Montag, 1. März 2021

Hinter der neuen Sporthalle 1993

 

Einsamer Kicker auf dem Bolzplatz hinter der neu erbauten Sporthalle mit Blick auf die Egelhaaf Bauten im Jahr 1993

BildeRTanzquelle Fritz Heid