Samstag, 31. August 2013

Ein Herz und eine Seele


oder: Oi Herz ond oi Seel. Eine kolorierte Trachtenkarte aus Betzingen mit Sinnspruch etwa 1900

BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 30. August 2013

Betzinger bei der Landesgartenschau


Ein Grüppchem Betzinger in Tracht bei der Landesgartenschau, die 1984 in Reutlingen stattfand. Die "Alten" kennt man ja sicher, aber wer erkennt jemand von den Kindern auf der linken Seite, die heute auch schon im besten Schwabenalter sind?

BildeRTanzquelle Karl Vöhringer


Donnerstag, 29. August 2013

Fahrschein der 97 501


Die Freunde der Zahnradbahn Honau - Lichtenstein veranstalteten am 27.8.2013 wieder einige Sonderfahrten mit der restaurierten Dampflok 97 501, die zwischen den Bahnhöfen Reutlingen-West und Bahnhof Betzingen erfolgten. Dies sogar mit eigens dafür erstellten Fahrscheinen.

BildeRTanzquelle W.R. Gassmann

Mittwoch, 28. August 2013

Wir warten auf die Eisenbahn


Junge Mädchen in Betzinger Tracht warten auf die Eisenbahn anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Eisenbahn Reutlingen-Tübingen am Betzinger Bahnsteig. Der Jubiläumszug machte einen Halt in Betzingen.

BildeRTanzquelle W.R. Gassmann

Dienstag, 27. August 2013

Am Metzgerbückele 1953


Der Betzinger Musikverein zieht beim Kinderfest 1953 das sog. "Metzgerbückele" hinunter. Wir befinden uns in der Quellenstraße auf Höhe der einstigen Metzgerei von Karl Nedele. Ganz links schreitet der Vereinsvorstand Ernst Geiger wohl mit dem damaligen Dirigenten. Kann jemand etwas zu den anderen Musikanten sagen? Rechter Frontmann ist der Zimmermeister Erich Kern, links daneben Erhard Früh

BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 26. August 2013

Junge Betzinger in Tracht


Eine Gruppe junger Betzinger in Tracht. Aufnahmedatum vermutlich um 1920.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 25. August 2013

Höhlenbewohner auf Wanderung


Dieses Foto ist beim Betzinger Kinderfest im Jahr 1953 entstanden. Wer kennt einen dieser Höhlenbewohner, die sich auf Wanderschaft befinden? Die Buben könnten dem Jahrgang 1943 angehören.

BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Samstag, 24. August 2013

Alt Betzingen


Der alte Ortskern mit Kirche und Bruck schön in Szene gesetzt vom Maler H. Wagner. Vielen Dank an Thomas Leon Heck für die Übermittlung eines wunderbaren Stücks Alt-Betzingens.

Freitag, 23. August 2013

Blick in die Steinachstraße 2002


Die Steinachstraße im Jahr 2002: Noch nicht umgestaltet und verkehrsberuhigt

BildeRTanzquelle W.R. Gassmann

Donnerstag, 22. August 2013

Gassensitz in der Steinachstraße


Zum Gassensitz auf dem Bänkle vor dem Haus haben sich die Bewohner der Steinachstraße 20 niedergelassen. Das Gebäude mit der Aufschrift "Albert Früh Eisenwaren" steht auch heute noch. In ihm ist jetzt eine Fahrschule untergebracht. Das Gebäude links wurde in den 1950er Jahren abgetragen und durch ein größeres Wohn- und Geschäftshaus ersetzt. Aktuell befindet sich eine Filiale von Optiker Akermannn darin.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Mittwoch, 21. August 2013

Am Betzinger Bahnhof


An der Backsteinfassade kündigt noch ein Abdruck vom früheren Vorhandensein eines Bahnhofschildes. Wo mag es wohl  hin gekommen sein?


BildeRTanzquelle Klaus Rau

Dienstag, 20. August 2013

Normann Bögle ist gestorben


 Unternehmer, Maler, Zeichner, Kunstlehrer und Philosoph - das alles war Normann Bögle. Zeitlebens setzte er, in der "Betzinger Arche" im Jahr 1924 geboren, sich auch für die Belange Betzingens ein. Vieles im Ort an Hausinschriften und Sgraffitis wird auch noch in späteren Jahren an Normann Bögle erinnern. Ebenso wie sein Buch "Trippel, Trepp und Fürdach", gefüllt mit Federzeichnungen aus dem alten Betzingen. Ich selbst verdanke ihm, dem langjährigen guten Nachbarn, so manche erzählte Betzinger Geschichte oder Begebenheit. Der Idee des Betzinger Bildertanzes gegenüber war er immer aufgeschlossen und wir verdanken ihm auch einige seltene Betzinger Fotos.

Ruhe in Frieden, Normann.



BildeRTanzquelle Werner Früh

Montag, 19. August 2013

Apotheke in Betzingen um 1940


Die Betzinger Apotheke um 1940. Man beachte die überdimensionale Gaslaterne am Ende der Quellenstraße und eine kleinere am Eingang zur Hoffmannstraße. Dort hinter dem Zaun befand sich auch ein kleiner Kräutergarten des Apothekers.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 18. August 2013

Bau des Kugelgasbehälters




Auf dem Gelände der FairEnergie wurde im Jahr 1965 für rund 2,5 Millionen DM ein neuer Kugelgasbehälter erstellt. Herbert Fuchs hat damals einzelne Phasen des Baues fotografisch festgehalten.

Weitere Fotos ----> HIER

BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Samstag, 17. August 2013

Ährenrat auf dem Lande


Historische Postkarte aus Betzingen aus dem Jahr 1905, angefertigt vom "Lichtbildner" Paul Sinner aus Tübingen. Er gab diesem nachträglich kolorierten Foto den Titel "Ein Ährenrat auf dem Lande"

BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 16. August 2013

Ein Stück Gönninger Bahn


Die Trasse der ehemaligen Gönninger Bahn an der Julius-Kemmler-Straße in Betzingen. Zwischen den Schienen wuchert inzwischen Gras und Unkraut, auch scheint der dahinterliegende Garten nicht mehr bewirtschaftet zu werden. Noch vor wenigen Jahren hat hier in diesem Gärtchen der frühere Betzinger Rektor Wilfried Burkhard täglich gegärtnert.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 15. August 2013

Blech und Rock'n Roll Oldies

Kurz vor dem Start der Betzinger Oldtimer Ausfahrt im Jahr 2003 an der Kemmlerhalle. Der Porsche 356 Pilot Daddes Gaiser erhält soeben noch andere Oldie-Schätzchen auf Kassette. Vielleicht neues Futter für "Daddes Gaisers Oldie Show"? Oldies in Blech und Oldies in Rock'n Roll waren seine große Leidenschaft.
Die Betzinger Oldtimer Ausfahrt fand im Übrigen am 14. Juli 2013 zum 10. Mal statt - eine Jubiläumsveranstaltung also.

BildeRTanzquelle Stephan Ripple

Mittwoch, 14. August 2013

Betzinger Ortsmitte mit Nahverkehr 2002


Ein RSV Bus der Linie 7 auf dem Weg nach Ohmenhausen an der ehemaligen Straßenbahn Endstation "Schwane". Das Foto ist im Jahr 2002 entstanden, vor der Umgestaltung der Steinachstraße.

BildeRTanzquelle W.R. Gassmann

Dienstag, 13. August 2013

Betzinger Kinderfest 1956


Diese Grundschulklasse stellte  beim Betzinger Kinderfest 1956 das Thema "Der Wald" dar. Das Foto  wurde in der Steinachstraße auf Höhe des Schuhhauses Nestel aufgenommen, daneben steht noch das Fachwerk Bauernhaus von Eugen Nestel, anschließend die Bäckerei von Wilhelm Schlotterer und die Steinachapotheke.

BildeRTanzquelle Ingeborg Buck

Montag, 12. August 2013

Das Betzinger Clubhaus

Dieses Postkarte aus den 1960er Jahren zeigt das Vereinsheim des TSV Betzingen von innen und von außen. Zugeschickt bekamen wir diese seltene Karte von Martin Vogel, Pressewart des Vereins. Er schreibt momentan an Chroniken für die Festschrift des TSV Betzingen, welcher nächstes Jahr sein 125 jähriges Bestehen feiern wird.

BildeRTanzquelle Martin Vogel

Sonntag, 11. August 2013

Wir braten Würstchen


Eine Betzinger Schulklasse bei einem Wandertag im Jahr 1967 mit ihrem Klassenlehrer Walter Grau beim Würstchenbraten. Wer kennt eines der Kinder, die evtl. dem Jahrgang 1957 oder 1958 angehören dürften?

BildeRTanzquelle Walter Grau

Samstag, 10. August 2013

In der Reutlinger Citykirche spielen The Crashers unplugged

Vor fast 50 Jahren in Betzingen gegründet und immer noch dabei: The Crashers spielen am 23. August 2013 in der City Kirche. Unplugged. Bilder aus den Anfängen der Band gibts hier:

http://betzingen.blogspot.de/2013/04/the-crashers-spielen-wieder-in-betzingen.html

Die Gründungsmitglieder des Betzinger Turnvereins

Am 4.Februar 1889 wurde unter dem Vorsitz des Mechanikers Jakob Braun in der Gaststätte "Braunbeck" der Turnverein Betzingen gründet.

Die Gründungsmitglieder waren:
Fritz Grauer, Wilhelm Sauer, Karl Zotz, Gottlieb Sauer, Martin Sauer, Daniel Braun und Friedrich Kautt.
Zum ersten Vorstand wurde Georg Schickhardt gewählt.

Das Bild wurde anläßlich des 50jährigen Jubiläums im Jahr 1939 aufgenommen und zeigt sechs Gründungsmitglieder des Turnvereins Betzingen vor der Gaststätte "Braun-Beck", der Geburtsstätte des Vereins.

Die Turnidee wurde in Betzingen begeistert aufgenommen. Schon im ersten Jahr der Gründung hatte der Turnverein über 100 Mitglieder. Am Anfang des 20.Jahrhunderts, als Dr.Roth die Vorstandschaft übernommen hatte, waren schon über 250 Mitglieder im Turnverein aktiv. Auch die Frauen und Mädchen wollten den Männern nicht nachstehen und haben schon im Jahre 1905 die erste Damenriege gegründet.

(Text der Website des TSV Betzingen entnommen)

BildeRTanzquelle Werner Früh

Freitag, 9. August 2013

Bei einem Betriebsausflug


Ein Foto, aufgenommen bei einem Lehrerausflug der Betzinger Schule in den 1960er Jahren. Vorne der damalige Rektor Ernst Spannagel mit seiner Ehefrau, dahinter die Lehrerin Anneliese Birkhold und der Lehrer Ewald Wörner.

BildeRTanzquelle Walter Grau

Donnerstag, 8. August 2013

Betzingen vom Flugzeug aus


Fast das gesamte damalige Dorf findet sich auf diesem Luftbild, das vor 1933 entstanden sein muss. Man sieht links der Kirche noch das Gasthaus "Zum Rad", welches im Jahr 1933 abgebrochen wurde.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Mittwoch, 7. August 2013

Blick in die Wannweiler Straße


Die heute stark befahrene Wannweiler Straße in Betzingen im Jahr 1963. Das Foto wurde etwas oberhalb der Strickwarenfabrik Detzel aufgenommen .

BildeRTanzquelle Werner Früh

Dienstag, 6. August 2013

Impressionen Betzinger Jazz Frühschoppen 2013

 Ein Fahne am Betzinger Heimatmuseum kündigt den Event an. Allerdings spielten nicht wie in den letzten Jahren die Glutzger sondern die Reutlinger Band "Tante Friedas Jazzkränzchen". Die Fahne stammt wohl noch aus den Vorjahren :-)

Der vom Betzinger Albverein alljährlich veranstaltete Jazz Frühschoppen lockte auch in diesem Jahr an die 1500 Gäste an, trotz des durchwachsenen Wetters. Wolf-Rüdiger Gassmann war mit seiner Kamera vor Ort und hat uns die nachstehenden Fotos überlassen. Danke Wolf!





BildeRTanzquelle W.R. Gassmann

Montag, 5. August 2013

In der Heppstraße 1943


Brach liegt die rechte Seite der Heppstraße im Jahr 1943 und auch die linke Seite ist - im Gegensatz zu heute -  nur spärlich bebaut. Weiß jemand etwas über die Baracken, die man auf dem rechten Bildrand sieht? Könnten es eventuell Baracken für Fremdarbeiter der Fa. Gminder sein?

Die beiden Häuser auf der linken Seiten stehen auch heute noch nahezu unverändert



BildeRTanzquelle Werner Beutel  / Werner Früh

Sonntag, 4. August 2013

Das "Fabrikle" wird abgerissen


Das Fabrikle von Alfred Mutschelknaus wird abgerissen, auf der rechten Seite sieht man noch das alte Mühlenbrückle. Auch dieses ist zwischenzeitlich verschwunden, um einem breiteren, überdachten Steg über die Echaz zu weichen.

BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Samstag, 3. August 2013

Tanzende Kinder in Tracht


Betzinger Kinder in Tracht beim Volkstanz auf dem Platz bei der Turnhalle. Man schreibt das Jahr 1936. Bei  dem Jungen rechts handelt es sich um Dieter Kemmler, späterer Bezirksbürgermeister in Betzingen (von 1977 bis 1994) und Vater von Hubert Kah und Sohn von Julius Kemmler, nach dem heute die Betzinger Turn- und Festhalle und auch der davor liegende Platz benannt ist.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Donnerstag, 1. August 2013

Werbeträgerin aus Betzingen


Vor fast 30 Jahren fand in Reutlingen die Landesgartenschau statt. Die Betzingerin Heidrun Lego in Tracht war die Werbeträgerin für dieses Ereignis und auf allen entsprechenden Publikationen zu sehen.
Die Betzinger Tracht war für etliche Firmen schon immer ein beliebter Werbeträger. Mehr Bilder und Infos dazu gibt es HIER

BildeRTanzquelle W.R. Gassmann