Dienstag, 18. Januar 2022

Kinderhort Gmindersdorf

 

Der neu erbaute Kinderhort im Gmindersdorf um 1910. Auch heute noch wird dieses Gebäude in seiner ursprünglichen Funktion betrieben. Im Hintergrund sind noch Teile des halbkreisförmig angelegten Altenhofs erkennbar.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Montag, 17. Januar 2022

Leyrenbachbrückle

 

Brückle für Fußgänger und Radfahrer über den Leyrenbach. An dieser Stelle endet auch der Wilhelm-Laage-Weg und geht über in die Leyrenbachstraße. 

BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 16. Januar 2022

Untere Steinachstraße in den 1980er Jahren

 

Ein sehr schönes Foto aus den 1980er Jahren in der Steinachstraße von Herbert Fuchs aufgenommen. Man sieht das Haus von Rechtsanwalt Leibssle, welches kurz vor dem Abriss steht. Der links am Haus befindliche Anbau, in dem ein kleines Schreibwarengeschäft untergebracht war, scheint bereits leer zu stehen. Wo das Haus mit der ockerfarbigen Fassade steht, befindet sich heute die Mühlenapotheke. Am linken Bildrand sieht man noch das ehemalige "Fabrikle", dahinter die Betzinger Mühle.

Heutige Situation:


 BildeRTanzquelle Herbert Fuchs

Samstag, 15. Januar 2022

Blick vom Galgenberg

Vom einstigen Aussichtspunkt auf dem Galgenberg auf Betzingen hinunter geblickt. Seit dem die B28, die "Stadtautobahn" zwischen Reutlingen und Tübingen gebaut wurde, ist dieser Aussichtspunkt nur noch recht umständlich erreichbar und somit auch ziemlich in Vergessenheit geraten. Als es die B28 noch nicht gab, führte das sog. "Zickzack Wegle" auf den Galgenberg hinauf.

BildeRTanzquelle Sigfried Braun
 

Freitag, 14. Januar 2022

An der Endstation 1967

 

An der Straßenbahn Endstation bei der Schwane im Sommer 1967. Ein Dreiwagenzug der Linie 1 nach Eningen steht vor dem Haus des Rechtsanwalt Leibssle in der Steinachstraße bereit zur Abfahrt. Das Foto entstand kurze Zeit vor der Stillegung der Betzinger Strecke, welche im September 1967 erfolgte. Von diesem Foto gibt es auch eine von Hand kolorierte Version vom Betzinger Straßenbahn Experten Wolf-Rüdiger Gassmann.

BildeRTanzquelle Wolf-Rüdiger Gassmann


Donnerstag, 13. Januar 2022

Hochzeitszug Im Dorf

 


Ein Hochzeitszug bewegt sich in der Straße Im Dorf Richtung Kirche, angeführt von insgesamt zehn "Brautfräulein" nebst ihren jeweiligen Begleitern. Im Hintergrund ist der Gasthof Ochsen zu sehen, daneben die Schreinerei und das Möbel- und Sarglager von Paul Digel. Leider liegen mir keine Informationen vor, wer in den Stand der Ehe getreten ist. Das Foto ist vermutlich in den 1920er Jahren entstanden.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Mittwoch, 12. Januar 2022

In der Straße "Im Dorf"


Von der Straße "Im Dorf" etwa auf Höhe des Betzinger Heimatmuseums, welches ganz links noch ins Bild ragt, ein Blick auf die Mauritiuskirche.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Dienstag, 11. Januar 2022

Im Fotostudio

 

Bildnis einer jungen Betzingerin in Tracht um 1900. Ihr Name ist leider nicht überliefert. Das Foto wurde im Foto Studio Wurster in Reutlingen erstellt.

BildeRTanzquelle Sammlung Werner Früh

Montag, 10. Januar 2022

Reste der Brauerei Treyz

 

Die Relikte der einstigen Betzinger Brauerei Treyz in der Jettenburger Straße fristen ein eher trauriges Dasein. Nach wie vor ist die Zukunft des mehr und mehr verwahrlosten Terrains ungewiss. Im Jahr 1997 sah es an dieser Stelle noch so aus: 


BildeRTanzquelle Werner Früh

Sonntag, 9. Januar 2022

Vom Gässle aus

 

Bei der Einmündung der Straße "Im Gässle" ind die Straße "Im Dorf" im Sommer 2021.

BildeRTanzquelle Werner Früh

Samstag, 8. Januar 2022

Als das Wartehäuschen noch ganz neu war

 

Im Zuge der Neugestaltung des Betzinger Kirchplatzes im Jahr 1980 erhielt auch die dortige Bushaltestelle ein überdachtes neues Wartehäuschen. Als im Juni 1980 der renovierte Kirchplatz eingeweiht wurde, entdeckte man einen Sekundärnutzen des neuen Wartehäuschens. Es eignet sich auch hervorragend als temporäre Grillstation bei Festivitäten jeder Art.

BildeRTanzquelle Fritz Haid / Erwin Digel


Freitag, 7. Januar 2022

Blick Richtung Degerschlacht

 

Vom Aussichtspunkt Haldenacker aus oberhalb des Betzinger Sportplatzes aus ein Blick Richtung Degerschlacht. Im Vordergrund Ausläufer des Industriegebiets Markwest mit dem Logistik Zentrum der DHL, dahinter Wohnhäuser der Eberhard-Wildermuth-Siedlung inklusive des dortigen Hochhauses, am Horizont der Ortsrand von Degerschlacht. 

BildeRTanzquelle Werner Früh