Samstag, 3. April 2021

Forsythienstrauch am Goasgarda

 

 

Seit den 60er Jahren, es gab in Betzingen noch das alte Mühlenbrückle, steht am rechten Echazufer ein Forsythienstrauch, der jedes Jahr auf das Neue blüht. Dieser wilde Strauch, der keinen Besitzer hat und um den sich kein Mensch kümmert gedeiht dennoch prächtig und blüht jedes Frühjahr aufs Neue. Möglicherweise ist er sogar noch viel älter. Die Bilder mit dem alten Mühlenbrückle entstanden jedenfalls im Jahr 1965 und schon damals erscheint der Strauch schon recht angejahrt. Ein Phänomen. Das andere Bild stammt aus den ersten Apriltagen 2021. Den unverwüstlichen Strauch gibt es den Hochwasserschutzmaßnahmen am Goasgarda zum Trotz immer noch.



Keine Kommentare:

Kommentar posten